Logo Innsbruck informiert
Gratulierten mit einer prächtigen Torte zum 90. Geburtstag von Erwin Steinlechner (2. v. l.): Heimleiter Christian Juranek, Bürgermeister Georg Willi und der städtische Personalchef Ferdinand Neu.
Gratulierten mit einer prächtigen Torte zum 90. Geburtstag von Erwin Steinlechner (2. v. l.): Heimleiter Christian Juranek, Bürgermeister Georg Willi und der städtische Personalchef Ferdinand Neu.

Herzliche Glückwünsche zum 90er

Bürgermeister Georg Willi besuchte Verdienstkreuzträger Steinlechner

Geburtstage gehören gefeiert – runde noch viel mehr. So einen – und zwar den 90. – feierte Erwin Steinlechner vor Kurzem. Von 1977 bis 1983 war er Gemeinderat der Stadt Innsbruck, er ist Träger des Verdienstkreuzes der Stadt und war zusätzlich zu seinem Beruf als Bezirksschulinspektor jahrelang Obmann der Ferienkolonie Wildmoos.

„Außerdem waren Sie lange mein Präsident“, erklärt Bürgermeister Georg Willi bei seinem Gratulationsbesuch im Wohnheim St. Josef am Inn und spielt damit auf die Tätigkeit des Jubilars als Vereinspräsident beim FC Wacker Innsbruck an. Mehrere Meistertitel sowie Cupsiege konnte der Verein während seiner Präsidentschaft feiern. Anlässlich seines 90. Geburtstags kam neben dem Stadtoberhaupt auch der Personalchef der Stadt, Mag. Ferdinand Neu, um zu gratulieren. Gemeinsam stimmten die Gäste ein Geburtstagslied an.

Verdienstkreuzträger seit 2015

Vor ziemlich genau drei Jahren wurde Steinlechner mit dem Verdienstkreuz der Landeshauptstadt ausgezeichnet – mit dem Sportehrenzeichen des Landes und der Stadt wurde er bereits vor einigen Jahren gewürdigt. Der Gemeinderat ehrt herausragende Persönlichkeiten, die sich besondere Verdienste erworben haben, mit dieser Auszeichnung. Steinlechner wurde aufgrund seiner Verdienste in den Bereichen Sport und Bildung gewürdigt. Ihm ist es beispielsweise unter anderem zu verdanken, dass der Schultyp „Polytechnische Schule“ den Durchbruch schaffte und heute fix in der Innsbrucker Schullandschaft verankert ist.

Sorgenfreie Sommerferien

Seit vielen Jahren sorgt die Ferienkolonie Wildmoos dafür, zahlreichen Kindern sorgenfreie Stunden in den Ferien zu bescheren. Das dortige traditionelle Ferienlager ist für viele Innsbrucker Kinder ein wichtiger Fixpunkt in den Sommerferien. Durch den jahrelangen Einsatz von Menschen wie dem langjährigen Obmann Erwin Steinlechner ist es gelungen, dieses Angebot bis heute zu ermöglichen“, erläutert Bürgermeister Georg Willi.

Nach einem kurzen Ständchen und angeregten Gespräch verabschiedeten sich die Gratulanten und wünschten dem Jubilar alles Gute für das neue Lebensjahr. (DH)